Was wissen Sie über Oled-Materialien?

Facebook
Twitter
LinkedIn

Egal, ob Sie Computermonitore, Android-Telefone, Mediaplayer, Digitalkameras, tragbare Spielkonsolen, Minibildschirme oder Fernseher verwenden, jedes digitale Gerät verfügt jetzt über OLED-Displays.

Seit 2013 entsteht vor allem mit Hilfe von OLED-Materialien ein hochzuverlässiges und lesbares System der digitalen Welt. Wir definieren organische Leuchtdioden (OLED) als eine Technologie, die in LEDs verwendet wird, um Licht durch organische Moleküle zu erzeugen. Infolgedessen wird eines der weltbesten Display-Panels normalerweise mit OLED hergestellt.

OLED-Materialien

 

Möchten Sie mehr über OLED-Displays und ihre Materialien erfahren und wohlwollende Hersteller erkunden, um ihre Einkäufe zu tätigen? Wenn ja, lesen Sie weiter, um die gewünschten Informationen zu erhalten, da hier ein vollständiger und detaillierter Überblick über OLEDs gegeben wird.

Aus welchen Materialien bestehen die OLED-Displays?

Der Aufbau von OLED besteht aus verschiedenen Schichten. Das Licht entsteht durch elektrischen Strom im Film aus organischen Verbindungen. Außerdem müssen Sie keine Hintergrundbeleuchtung für das Display bereitstellen. Außerdem müssen Sie keine Hintergrundbeleuchtung für das Display bereitstellen.

  1. Kathode
  2. Elektronentransportschicht
  3. Emissionsschicht
  4. Lochtransportschicht
  5. Lochinjektionsschicht
  6. Anode
  7. Substrat

In den obigen Schichten werden OLED-Chemikalien in der Emissionsschicht verwendet. Metallorganische Chelate wie Alq3, fluoreszierende, phosphoreszierende Farbstoffe und konjugierte Dendrimere sind gängige Moleküle, die in OLEDs verwendet werden.

Metallorganische Chelate wie Alq3, fluoreszierende, phosphoreszierende Farbstoffe und konjugierte Dendrimere sind gängige Moleküle, die in OLEDs verwendet werden. Zur Herstellung von OLED gibt es drei Ansätze, die verwendet werden.

  1. Thermische Vakuumverdampfung (VTE)
  2. Organische Gasphasenabscheidung (OVPD)
  3. Mit Tintenstrahl drucken

Alle oben genannten Materialien, die für die Herstellung von OLED-Displays von entscheidender Bedeutung sind, verbessern das Seherlebnis der Menschen. Daneben werden auch Farbgebung und Helligkeit besser. Wenn Sie also bequem von zu Hause aus nach der besten Bildschirmansicht suchen, sollten Sie sich für diesen Zweck für OLED-Displays entscheiden.

Die OLED-Zwischenprodukte, die wir für OLED-Displays liefern?

Für die Herstellung von OLED-Materialien spielen OLED-Zwischenprodukte eine entscheidende Rolle. Sie bilden die Grundlage und bilden die Kerneigenschaften von OLED-Displays. Längere Emissionslebensdauer, Quanteneffizienz, niedrigere Kosten und bessere Eignung für industrielle Sektoren sind entscheidende Vorteile der OLED-Zwischenprodukttechnologie.

Einige der führenden Namen dieser OLED-Zwischenprodukte, die die besten Verbraucher sind Dakenchem Angebote, sind unten aufgeführt.

  1. CAS NO. 39069-02-8
  2. CAS NO. 2087889-86-7
  3. CAS NO. 29509-91-9
  4. CAS NO. 20934-81-0
  5. CAS NO. 3164-13-4

Abgesehen von den Zwischenprodukten, wie bereits erwähnt, können Sie sich dies ansehen aufführen um mehr Schlüsselmaterialien zu finden, die sie liefern.

Über den OLED-Materialhersteller Daken chem

Möchten Sie OLED-Dienstleistungen von professionellen Herstellern erhalten? Wenn ja, ist Daken Chem ein Unternehmen, das seit 1983 Elektronikchemikalien liefert.

In Zusammenarbeit mit der besten Universität Chinas, der Zhengzhou University, stellen sie OLED-Zwischenprodukte im Labor des Postdoctoral Research Program her. Darüber hinaus hat das F&E-Team aus Ärzten und Chemiemeistern auch ihre 38-jährige Entwicklungszeit geschaffen.

Wegen der Authentizität von Daken Chem in der Herstellung OLED-Materialien oder Zwischenprodukte bestellen Sie schnell Ihre benötigten Chemikalien.

Verwandte Beiträge

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!
Scroll to Top

Thank you  for your submission, your message was submited successfuly, we will contact you within 24 hours!